Spezialisierung

Sie berät Privatpersonen sowie Unternehmer in folgenden Praxisgebieten:

Curriculum Vitae

Nikola Leitner-Bommer ist Rechtsanwältin und Partnerin bei LeitnerLaw Rechtsanwälte (vormals Kerschbaum Partner Rechtsanwälte). Zuvor war sie für Binder Grösswang und Beurle Oberndorfer Mitterlehner als Konzipientin und später als Rechtsanwältin tätig.

Sie hat sich auf die Beratung von Private Clients spezialisiert. Weitere Schwerpunkte ihrer Tätigkeit liegen im Gesellschafts- und Konzernrecht, Stiftungsrecht sowie in der Unternehmensnachfolge.

Sie referiert laufend zu ihren Spezialgebieten und publiziert regelmäßig. Die Wirtschaftswissenschafterin und promovierte Juristin wurde für ihre Dissertation mit dem Award of Excellence des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung ausgezeichnet.

Ausbildung

2012

Zulassung als Rechtsanwältin

2008

Dr. iur., Universität Innsbruck

2007

Mag. iur., Universität Innsbruck
Mag. rer. soc. oec., Universität Innsbruck

Berufserfahrung

seit 2018

Partnerin bei LeitnerLaw Rechtsanwälte (vormals Kerschbaum Partner Rechtsanwälte)

2013

LeitnerLaw Rechtsanwälte (vormals Kerschbaum Partner Rechtsanwälte)

2009

Beurle - Oberndorfer - Mitterlehner Rechtsanwälte, Linz

2008

Binder Grösswang Rechtsanwälte OG, Linz

Publikationen

2018 Stiftungsvorstand – wirklich nur ein Ehrenamt?
2018 Ein Balanceakt: Einflusssicherung der "NextGeneration" in der Privatstiftung
2018 Privatstiftung und In-sich-Geschäft - Erörterung anhand von Praxisfällen
2016 „Investmentprozess a la nextgen“ für Privatstiftungen - Teil 1
2016 Jetzt seid ihr dran! Unternehmensnachfolge richtig steuern
2016 Die österreichische Privatstiftung; vormals Vermögensschutz und Steuersparmodell und was davon noch übrig bleibt
2015 Viele Erkenntnisse und noch mehr offene Fragen
2015 Judikaturwende bei der Änderungsbefugnis des Stiftungsvorstandes!?
2014 Der Begünstigtenbeirat – Zulässigkeit und Schranken
2014 Grenzen des Begünstigtenbeirats – Neues aus der Rsp des OGH
2014 Strafbare Stiftungsorgane: ein Ausweg aus der undankbaren Privatstiftung?
2014 Keine Parteistellung der Vorstandsmitglieder im stiftungsrechtlichen Eintragungsverfahren
2012 Mandatsverhältnis eines Stiftungsvorstands zu Beteiligungsunternehmen der Privatstiftung als Abberufungsgrund?
2011 Keine Wiederaufnahme des Widerrufvorbehalts in die Stiftungsurkunde
2011 Beratungsverhältnis zwischen Begünstigtem und Stiftungsvorstandsmitglied: Unschädlich, Unvereinbarkeit oder Abberufungsgrund
2010 Die Geschäftsunfähigkeit des Stifters aus dem Blickwinkel des Sachwalters und anderer Stiftungsorgane
2010 OLG Innsbruck: Zulässigkeit der Vorstandsbestellung durch einen von Begünstigten dominierten Beirat
2010 Auskunftsanspruch des potentiell Begünstigten einer Privatstiftung
2009 Ausdehnung des Einlagenrückgewährverbotes auf atypisch stille Gesellschafter
2009 Zur Einbeziehung des Lebensgefährten in die Unvereinbarkeitsbestimmungen des PSG
2008 Neues zu grenzüberschreitenden Dienstleistungen in Europa