Jahrestagung Insolvenzrecht 2021

Veranstaltungsort

Hotel Gut Brandlhof, Saalfelden

www.ars.at

Veranstaltungszeit

5. Oktober 2021 von 13.30 – 18.30 Uhr
6. Oktober 2021 von 9.00 – 19.00 Uhr
7. Oktober 2021 von 9.00 – 13.30 Uhr

Anmeldung erbeten unter

Jetzt anmelden unter:
office@ars.at | +43 (1) 713 80 24-58

Anmeldeschluss

Nähere Infos unter www.ars.at/service. Alle Preise exkl. USt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eintreffens und nach Maßgabe freier Plätze berücksichtigt.

Kosten

Preis pro Teilnehmer: EUR 1.360,00
inkl. der beliebten ARS Akademie-Services (exkl. Übernachtung & Frühstück im Hotel)

Frühbucherbonus: Sichern Sie sich EUR 60,00 Frühbucherbonus bis 30. August 2021

Themen

Neuerungen im Insolvenz- & Restrukturierungsrecht

1. Tag: 5. Oktober 2021, Saalfelden

Ab 13:30 Uhr, Hon.-Prof. Dr. Mohr

  • Eröffnung durch die ARS Akademie und den fachlichen Leiter Herrn Hon.-Prof. Dr. Franz Mohr
     

13:45–14:00 Uhr, Hon.-Prof. Dr. Mohr

  • Einleitung zur neuen Restrukturierungsordnung (ReO)


14:00–15:30 Uhr, RA Mag. Wabl, LL.M. (London)

  • Pflichten und Haftung von Gesellschaftsorganen nach der ReO
    • Vorgaben nach der RIRL
    • Pflichten bei wahrscheinlicher Insolvenz
    • Pflichten im Restrukturierungsverfahren
    • Verhältnis zum gesellschafts- und insolvenzrechtlichen Regime


15:45–17:15 Uhr, RA Dr. Jaufer

  • Restrukturierungsverfahren: Finanzierungen, Transaktionen und Anfechtung
    • Anfechtungsschutz inkl. aktueller Covid-Bestimmungen
    • Überbrückungsfinanzierungen
    • Umschuldung von bestehenden Krediten
    • Bestellung neuer Sicherheiten im Zuge von Neufinanzierungen
    • Vermögenstransaktionen (Teilbetriebsverkäufe, Umgründungen etc.)


17:30–18:30 Uhr, Ass.-Prof. MMMag. Dr. Anzenberger

  • Inhalte werden in kürze bekannt gegeben


Ab 19:00 Uhr, Abendessen

  • Am ersten Abend haben Sie die Möglichkeit, ein herzhaftes Abendessen auf der „Wilderer Alm“ oder im Hotel „Gut Brandlhof“ zu genießen – wir bitten hier um Voranmeldung.



2. Tag: 6. Oktober 2021, Saalfelden

9:00–10:30 Uhr, Univ.-Prof. Mag. Dr. Geroldinger | Dr. Fruhstorfer, M.iur (Trier)

  • Insolvenzverwaltung und anwaltliches Berufs- und Standesrecht
    • Geld: Kontoführung, Treuhandbuch, Entlohnungsfragen, Geldwäscheprävention
    • Verschwiegenheit, Interessenskonflikte, Datenschutz, Schutz von Geschäftsgeheimnissen
    • Standesregeln, Umgang mit Disziplinar und Strafanzeigen
    • Kanzleistruktur: Probleme, die entstehen können, wenn der Insolvenzverwalter Partner einer Rechtsanwalts-
    • Gesellschaft ist Ausstrahlung der Restrukturierungs-RL auf diese Themen


10:45–11:45 Uhr, RA/StB MMag. Dr. Piringer

  • Wahrscheinliche Insolvenz als Zugangsvoraussetzung zur ReO
    • Bestandsgefährdung ohne Restrukturierung
    • Drohende Zahlungsunfähigkeit
    • Abgrenzung zur materiellen Insolvenz
    • Bilanzieller Reorganisationsbedarf (URG-Kennzahlen)
    • Materieller Reorganisationsbedarf
    • Parallelen zum EKEG und URG


12:00–13:00 Uhr, RA Dr. Wagner, LL.M (NYU)

  • Unternehmensübergang und Ansprüche des Insolvenzverwalters
    • Unternehmensübergang vor Insolvenzeröffnung
      • Anfechtung nach der IO (und nach allg. Zivilrecht)
      • Unwirksame Vereinbarungen § 25b IO
      • § 38 UGB und § 1409 ABGB
      • Rücktritt gem § 21 IO
      • Konzern und Einlagenrückgewähr
    • Unternehmensübergang nach Insolvenzeröffnung
      • Verunglückte Bestimmung § 38 Abs. 5 UGB
      • Auswirkung auf Dienstverhältnisse, AVRAG
         

13:00–13:45 Uhr, Dr. Schlederer

  • Aktuelle Rechtssprechung des OLG


13:45–16:30 Uhr, verlängerte Mittagspause

  • Das Hotel „Gut Brandlhof” bietet die Möglichkeit, sich im hoteleigenen Spa-Bereich zu erholen. Außerdem lädt die ideale Lage zu einer kleinen Wanderung oder einem Spaziergang ein.
  • Warmer Imbiss ab 15:30 Uhr


16:30–19:00 Uhr, Diskussion der Insolvenzrichter

  • Aktuelles & Brisantes – Lernen Sie die Standpunkte der Insolvenzrichter kennen!
  • Moderation: RA Dr. Maschke
  • Diskutanten: Hon.-Prof. Dr. Mohr, Dr. Schlederer, Dr. Übertsroider


Ab 19:15 Uhr

  • Abendessen im Hotel „Gut Brandlhof“
     

3. Tag: 7. Oktober 2021, Saalfelden

9:00–10:30 Uhr, Mag. Lichtkoppler, CTE

  • Die ReO als betriebswirtschaftliches Sanierungsinstrument
    • Inhalte von Restrukturierungskonzept und Restrukturierungsplan
    • Bwl. Kriterien bei der Auswahl der Gläubigerklassen
    • Annahmevoraussetzungen und Cramdown anhand eines Zahlenbeispiels
    • Darlegung der Bestandsfähigkeit bei Annahme des Restrukturierungsplanes
    • Steuerliche und bilanzielle Behandlung von Forderungsverzichten nach der ReO
       

10:45–12:15 Uhr, RA Dr. Isola, M.C.J. (NYU) | RA Mag. Weileder, LL.M.

  • Solvenz-/Insolvenzstrategien im Lichte der neuen ReO
    • Voraussetzungen und Eckpunkte des Restrukturierungsverfahrens nach der ReO
    • Sanierungsverfahren vs. Restrukturierungsverfahren
    • Restrukturierungsplan in der Praxis
    • Restrukturierungsmaßnahmen (ReO vs. IO)
    • Vereinfachtes Restrukturierungsverfahren
       

12:30–13:30 Uhr, Hon.-Prof. Dr. Mohr

  • Aktuelles zum Insolvenzrecht jenseits der ReO
    • Änderungen bei der Privatinsolvenz
    • Änderungen im RIRUG
    • Neuerungen durch das Pfandbriefgesetz

Vortragende

  • Fachliche Leitung: Hon.-Prof. Dr. Franz Mohr (Justizministerium)
  • RA Dr. Raoul G. Wagner, LL.M. (NYU) (Hopmeier Wagner Kirnbauer Rechtsanwälte)
  • RA Dr. Alexander Isola M.C.J. (NYU) (Graf & Pitkowitz Rechtsanwälte GmbH)
  • RA Mag. Stefan Weileder, LL.M. (Graf & Pitkowitz Rechtsanwälte GmbH)
  • RA Dr. Clemens Jaufer (Jaufer Rechtsanwälte GmbH)
  • Dr. Susanne Lidwina Fruhstorfer, M.iur (Trier) (Taylor Wessing Österreich)
  • Univ.-Prof. Mag. Dr. Andreas Geroldinger (JKU Linz)
  • RA Dr. Arno Maschke (SUP Schulyok Unger & Partner Rechtsanwälte OG)
  • Mag. Kurt Lichtkoppler, CTE (CONSPECTRA Unternehmensberatung GmbH)
  • RA Mag. Georg Wabl, LL.M. (London) (BINDER GRÖSSWANG Rechtsanwälte GmbH)
  • RA/StB MMag. Dr. Stefan Piringer (Sachverständiger – Spezialisierung Insolvenz)
  • Dr. Friedrich Schlederer (Handelsgericht Wien)
  • Dr. Eugenie Übertsroider (Landesgericht Linz)
  • Ass.-Prof. MMMag. Dr. Philipp Anzenberger (Universität Graz)
Einladung